Vorstandsmitglieder

Am 18. Februar 2022 hat Mateusz K├╝hnle den Vereinsvorsitz nach Wahl durch die Vollversammlung ├╝bernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Andreas Fr├╝hauf an (verstorben am 20. Dezember 2021).

1. Vorsitzender

Mateusz K├╝hnle

2. Vorsitzender und Pressewart

Armin Mutscheller

Schriftf├╝hrerin

Vanessa K├╝hnle

Vergn├╝gungswart

Volker Beck

Kassenwart

Thomas Starke

Gew├Ąsserwart

Thomas Schwarz

Fachwart Fischen

J├Ârn Jacobsen

Ger├Ątewart

Rudi Mayer

1. Jugendwart

– derzeit nicht besetzt –

2. Jugendwart

Merlin Sing

1. Beisitzer

Max Mittnacht

2. Beisitzer

R├╝diger Stieg

Vereinswirt

– derzeit nicht besetzt –

Sportliche Erfolge

2016 Deutscher Jugendmeister Binnen- und Meeresangeln: Maximilian Schwarz
1985 BSFV-Verbandsmeister (mit neuem Rekord)
1984 BSFV-Verbandsmeister
1983 Europameister
1983 BSFV-Verbandsmeister
1982 Deutscher Meister
1981 Deutscher Meister
1981 Europameister

Unser erfolgreichster Teilnehmer an den Wettbewerben war unser damaliger Jugendlicher Marcus Maier, der zahlreiche Einzel- und Mehrkampfmeistertitel erringen konnte.
Aber auch weitere Jugendliche, wie z.B. unsere heute noch aktiven Angler Philipp Schenk und Reinhard Debon, waren auf Verbandsebene erfolgreiche Caster.
Einige unserer ÔÇťAltenÔÇŁ waren ÔÇô zumindest in 1987 ÔÇô bei den Senioren aktiv dabei.


Projekte

Unser ehem. 2. Vorsitzender ist ein begeisterter Angler. Zun├Ąchst hatte Klaus eigentlich beabsichtigt, die Elsenz-Fischtreppe nachzubauen. Nach heftigem Widerstand seiner Nachbarn, deren Grundst├╝cke er mit seinem Bauwerk ├╝berqueren wollte, hatte er eine neue geniale Idee:
Ein widerstandsf├Ąhiger und ├Ąu├čerst f├Ąngiger Kampfwurm, als K├Âder f├╝r gro├če Waller vorgesehen, soll gez├╝chtet werden. Der N├Ąhrboden hierzu ist vorbereitet. Der Antrag auf Zuweisung von Forschungsgeldern wird von uns unterst├╝tzt. Wir w├╝nschen Klaus eine ertragreiche Zucht.

Chronik

Aus der Festschrift zum 50-j├Ąhrigen Vereinsjubil├Ąum

Am 27. August 1949 wurde die Kameradschaft der Sportangler Neckargem├╝nd innerhalb der Anglergesellschaft e.V. Heidelberg gegr├╝ndet. Zum Obmann dieser Kameradschaft wurde einstimmig Emil B├╝hl gew├Ąhlt. Hermann Illenberger wurde Schriftf├╝hrer, Rudi Hoffmann ├╝bernahm das Amt des Kassier. Zur Deckung der anfallenden Kosten, wie z.B. Zeitungsinserate, Fahrtkosten zu den Versammlungen nach Heidelberg, Angelkartenbeschaffung etc. wurde ein Kostenbeitrag von 10 Pfennig je Mitglied und Monat erhoben. Das Gasthaus ÔÇťZum SchiffÔÇŁ, Inhaber war damals Sportkamerad Fritz Kramer, wurde zum Vereinslokal. Der Sportanglerverein Neckargem├╝nd 1949 e.V. wurde am 7. Juni 1966 als eigenst├Ąndiger Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht Heidelberg eingetragen. W├Ąhrend der ÔÇťAmtszeitÔÇŁ von Karl Schmitt konnte das heutige Vereinsgel├Ąnde unterhalb der Falltorstrasse von der Stadt Neckargem├╝nd gepachtet werden. Aus dem fr├╝heren Dusch- und Toilettenhaus des Campingplatzes entstand unser Anglerheim, das durch unerm├╝dlichem Einsatz zahlreicher Mitglieder am 11.6.1988 feierlich seiner Bestimmung ├╝bergeben werden konnte.

1. Vorsitzende seit 1949

  • Mateusz K├╝hnle seit 2022
  • Andreas Fr├╝hauf 2013 bis 2021
  • J├Ârg Holm 2006 bis 2012
  • G├╝nter Kramer 2001 bis 2006
  • Wolfgang Schilling 1999 bis 2001
  • Peter Kolb 1993 bis 1999
  • Franz Stiegler 1990 bis 1993
  • Karl Schmitt 1970 bis 1989
  • Fritz G├Âtzelmann 1966 bis 1969
  • Franz Mayer 1951 bis 1965
  • Emil B├╝hl 1949 bis 1950