3. Elsenzreinigen Wildwuchsbefreiung des Ufers

Hatten doch noch einige Vereinsmitglieder ihre Arbeitsstunden abzuleisten und wurden diesbezüglich auch rechtzeitig davon in Kenntnis gesetzt, kamen lediglich zwei der Verständigten zum Arbeitseinsatz. Erfreulicherweise waren wieder die üblichen Verdächtigen am Treffpunkt erschienen, sodass zu 10 mit 6 Motorsensen ans Werk gegangen werden konnte. Bereits im Vorfeld wurden durch Sportsfreund Pilz und dem 2. Vorstand am Donnerstag zuvor zwei Teilstrecken mit dem Hochmäher bearbeitet, sodass am Samstag mit geballgter Kraft ans Wiederherstellen der Angelplätze gegangen wurde. Vom Wehr Walker bis zur Kriegsmühle wurden die Stellen freigeschnitten und somit wunderbare Angelplätze geschaffen. Da noch einige Zeit war, erfolgte noch das Abmähen des Hangs am Anglerheim. Man stelle sich vor, mit 6 Sensen und 4 Rechen wurde der Hang bearbeitet und trotzdem brauchten wir fast zwei Stunden um den total verfilzten Hang erst einmal wieder in Form zu bringen. Kaum waren wir fertig, fing es auch schon an zu regnen. Wieder mal Glück gehabt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA